Begeistern statt stören – Tom Dahlström, smoope’s neuer Vertriebsexperte über Wertschöpfung im Sales
Begeistern statt stören – Tom Dahlström, smoope’s neuer Vertriebsexperte über Wertschöpfung im Sales

Seit dem 1. September verstärkt Tom Dahlström das smoope-Team als Sales Manager. Höchste Zeit zu erfahren wer sich hinter dem Namen versteckt und wertvolle Einblicke zu erhalten wie Vertrieb heute wieder begeistern kann, anstatt als Störfaktor zu wirken.

Wer ist Tom Dahlström?
Ich bin gebürtiger Schwede und Stuttgarter, wohne aber mittlerweile mit meiner Frau und unseren beiden Hunden in Bad Teinach im Nordschwarzwald. Ich habe seit 2006 in verschiedenen Formen mit dem Management von Kundenservice zu tun und arbeite seit 2012 im B2B-Vertriebsumfeld. Wenn ich nicht an der Kaffeemaschine stehe, bastle ich wahrscheinlich gerade am nächsten PowerPoint-Deck.

Was bringst Du ins Team ein?
Um heutzutage unternehmerisch erfolgreich zu sein, muss der Erfolg des Kunden im Vordergrund stehen – und das beginnt im Vertrieb: In vielen Unternehmen wird man sofort zustimmen, wenn es heißt „Unser Kunde soll ein auf ihn abgestimmtes Produkt bekommen“ – nur um ihn oder sie anschließend mit generischen Cold Calls und unerbetenen E-Mails ohne Mehrwert zu bombardieren. Die resultierende Ablehnung wird dann mit Floskeln wie „Das muss man im Vertrieb eben abkönnen“ oder „Viel hilft viel“ schön geredet.
Kommunikation muss heute als Teil der Wertschöpfung verstanden und genau so sorgfältig konzipiert werden. Das viel gepredigte AIDA-Prinzip – Attraction, Interest, Desire, Action – wird in der Realität aber leider viel zu oft als IDEA umgesetzt: Interruption, Disturbance, Exhaustion, Avoidance.

Egal was ich verkaufe: Das eigentliche Produkt ist das Erlebnis, das der Kunde damit hat – und das beginnt lange vor dem Kauf. Ich persönlich strebe nach dem, was ich „Business Experience“ nenne: Die wirtschaftliche Kombination der bestmöglichen Customer und Employee Experience. Vertriebsumgebungen zu erschaffen, die dem gerecht werden, ist mein Antrieb.

Warum hast Du Dich für smoope entschieden?
Mit den smoope-Lösungen schließen unsere Kunden eine der wichtigsten Lücken, die wir heute in der Unternehmenskommunikation sehen: Digitale Kommunikation, die sowohl persönlich als auch automatisierbar/skalierbar ist.
Messaging ist dafür ideal – und als gesellschaftliches Phänomen nicht mehr wegzudenken: In fast allen Altersgruppen und Milieus ist der Chat eine der beliebtesten Arten, miteinander zu kommunizieren.
Um unsere Produkte zu vertreiben, müssen wir uns daher keine pseudo-relevanten „Alleinstellungsmerkmale“ aus den Fingern saugen, mit denen wir unsere Kunden zum Kaufen langweilen: Messaging findet ganz einfach unumstritten statt, genau jetzt und hier. Wer diesen massiven Trend in seiner Kommunikationsstrategie ignoriert, wird an Boden verlieren – so wie das schon beim Aufkommen von E-Mail und Social Media der Fall war.
Die Tatsache, dass alle unsere Kunden gerade von unserer Lösung so begeistert sind, war natürlich ebenfalls ein überzeugendes Argument für smoope. =)

Wo findet man Dich?
Ich bin gerne unterwegs – rund um das smoope-Office in Stuttgart oder auf Events und bei Kunden in der DACH-Region. Mit meiner Frau und unseren Hunden entdecke ich gerne reizvolle neue Orte; sowohl in der näheren Umgebung als auch bei Fernreisen oder Städte-Tagestrips. Natürlich genieße ich dann auch den Kontrast zu Hause und in meinem großzügigen Home Office mitten in der Natur des Schwarzwalds.

Was bedeutet moderner Vertrieb für Sie? Tom Dahlström freut sich über Ihre Anregungen und ist persönlich über folgende Kanäle erreichbar:

Mobil: +49 176 34379122
E-Mail: tom@smoope.com
LinkedIn: linkedin.com/in/tom-dahlstrom/
Twitter: @TomDahlstroem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.