Praktikum bei der smoope GmbH: Isabell erzählt von Ihren Erfahrungen in unserem Team
Praktikum bei der smoope GmbH: Isabell erzählt von Ihren Erfahrungen in unserem Team

Mein Name ist Isabell Nasar. Derzeit bin ich als Praktikantin bei smoope tätig. Ich absolvierte den schulischen Teil meiner Fachhochschulreife auf einem Wirtschaftsgymnasium. Ergänzend dazu, entschloss ich mich, mein einjähriges Praktikum in einem kaufmännischen Betrieb zu machen, um auch den praktischen Teil meiner schulischen Ausbildung abzuschliessen. Zuerst war ich in einem Franchise-Unternehmen der Gastronomie-Branche tätig. Zur Halbzeit der Praxisphase habe ich mich dazu entschlossen, auch Einblicke in den Technologie-Bereich zu bekommen. Die Welt der neuen Medien konnte ich in den vergangenen Monaten bei der smoope GmbH entdecken.

Ich bin ein Mensch, der Abwechslung braucht und die habe ich bei der smoope GmbH definitiv. In einem “Startup” ist viel Bewegung drin, es gibt viel zu tun und unterschiedlichste Aufgaben werden in einem vergleichsweise kleinen Team erledigt. Hier steht jeden Tag etwas Neues an. Das Bearbeiten neuer Aufgabenfelder macht mir aber viel Spaß, oftmals war es der bekannte Sprung ins “kalte Wasser”. Wenn ich mal nicht weiterkomme und einen Rat brauche, ist immer jemand ansprechbar – ganz unkompliziert und schnell. Man muss sich ständig neu anpassen, um auf die Entwicklungen im Markt und neue Kundenwünsche einzugehen. In so einem dynamischen Umfeld lernt man auf jeden Fall sehr viel. Beispielsweise Prioritäten zu setzen, um jeden Tag effektiv zu nutzen. Hier wird keine Zeit verschwendet, was sich nicht nur in der Arbeitsweise des smoope-Teams widerspiegelt, sondern auch in dem, was Kunden und smoope-Nutzern geboten wird: Keine Zeit mehr zu verschwenden durch den Einsatz neuer Kommunikationsmittel.

Die Arbeit zahlt sich aus und führt zu vielen kleinen und großen Erfolgserlebnissen. Es ist ein tolles Gefühl, direkt zu sehen, welchen Beitrag man leistet und mitzuerleben, wie die eigene Arbeit Früchte trägt. So konnte ich Erfahrungen im Vertrieb – von der Leadgenerierung bis hin zur Akquise – sammeln. Mein erstes Kundengespräch am Telefon werde ich nicht so schnell vergessen. Auch mit gelegentlichen Rückschlägen lernt man umzugehen, nicht jeder Anruf ist von Erfolg gekrönt. Aber im Team bewegt man sich stetig nach vorne. Ich habe in den vergangenen Monaten viel über meine Stärken und Schwächen gelernt, kann mich heute besser einschätzen und konnte aus den Feedback-Gesprächen und der Arbeit im smoope-Team richtig viel mitnehmen. Das Meiste wird mich über meine gesamte berufliche Laufbahn begleiten: Marktrecherchen und -analysen, die Erarbeitung von Vertriebsmaterialien und Verkaufstechniken, Marketing- und Kommuniaktionsmassnahmen für verschiedene Zielgruppen und Medien. Auch habe ich neue digitale Tools für die tägliche Arbeit kennengelernt.

Ein “Startup” war für mich eine völlig neue Erfahrung, aber ich wollte ja eine Herausforderung, Abwechslung im Arbeitsalltag und einen Beitrag leisten. Das konnte ich in diesem Umfeld. Junge Unternehmen haben natürlich andere Herausforderungen zu bewältigen, sie sind anfangs nicht oder kaum bekannt im Markt, haben noch keinen großen Kundenstamm. Aber genau das ist es, was es umso interessanter macht. Wenn man selbst dazu beitragen kann ein Unternehmen mit seiner eigenen Leistung, nach vorne zu bringen. In einem kleinen Team ist jeder ein wesentlicher Teil des Ganzen und wird geschätzt und als Erfolgsfaktor gesehen. Das hat mir Selbstbewusstsein gegeben, mich mehr zu trauen und auch Dinge anzupacken, die mir neu sind. Hier darf man auch Fehler machen und daraus lernen, das ist Teil des Prozesses, möglichst schnell in Erfahrung zu bringen, was funktioniert und was nicht. Das kannte ich in dieser Form noch nicht.

Ausserdem ist mir jetzt klar, was ich studieren möchte. Marketing und Kommunikation sind gerade für neue Marken/Produkte sehr wichtig. Ich habe das smoope-Team vor allem hierbei unterstützt. Das hat mir viel Spass gemacht, weshalb ich mich nun für ein Studium in diesem Bereich entschieden habe. Mein Dank gilt dem ganzen smoope-Team für eine lehr- und abwechslungsreiche Zeit, in der ich viel gelernt habe und mich immer als Teil eines tollen Teams gefühlt habe.

Wer sich übrigens für ein (Pflicht-)Praktikum bei der smoope GmbH interessiert, kann sich gerne direkt per Messenger melden: smoo.pe/smoope-karriere. Aktuell sucht das Team unter Anderem Verstärkung im Bereich Business Development/ Sales und Marketing. Schreibt uns, dann senden wir Euch gerne die genauen Job-Beschreibungen. Ich kann es jedenfalls jedem empfehlen, der “Bock” hat, etwas zu bewegen! 😉

Eure Isabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.