smoope im Gespräch: Dr. Marc Umber, Senior Investment Manager des High-Tech Gründerfonds, über die mehrjährige Zusammenarbeit mit der smoope GmbH
smoope im Gespräch: Dr. Marc Umber, Senior Investment Manager des High-Tech Gründerfonds, über die mehrjährige Zusammenarbeit mit der smoope GmbH

Wir haben bei einem unserer langjährigen und derzeit größten Investoren nachgefragt, wie er unsere Weiterentwicklung bewertet und welche Eindrücke er in den vergangenen Jahren vom smoope-Team gewonnen hat.

smoope: Hallo Marc, vorab schon mal vielen Dank für Deine Zeit. Seit nun fast genau 4 Jahren unterstützt uns der High-Tech Gründerfonds. Seit unserem ersten Aufeinandertreffen seid Ihr mit uns durch wichtige und teilweise auch schwierige Phasen gegangen. Danke dafür! Kannst Du Dich noch an unser erstes Zusammentreffen erinnern und was war denn Dein erster Eindruck?

MU: In der Tat, das kann ich noch sehr gut. Bei mittlerweile über 500 unterstützten Unternehmen in unserem Portfolio ist es durchaus eine Herausforderung, sich an jeden einzelnen Kontakt zu erinnern. Eure starken Gründerpersönlichkeiten mit Eurer direkten Art und unternehmerischem Pragmatismus sowie Eure exotischen Namen sind mir auf jeden Fall in Erinnerung geblieben. Außerdem haben wir ja auch die eine oder andere Hürde zusammen überwunden und pflegen ohnehin einen regelmäßigen Kontakt.

smoope: Hat sich der erste Eindruck bestätigt und wie hast Du die weitere Entwicklung miterlebt?

MU: Eure positive Geschäftsentwicklung in den letzten zwei Jahren ist der beste Beweis dafür, dass Ihr trotz Widrigkeiten gute Arbeit geleistet habt. Durch sinnvolle Anpassung an der Technologie und dem Geschäftsmodell habt Ihr auf das Marktfeedback reagiert und damit die Weichen für die Zukunft gestellt. Mit Eurer Vision, Messenger-basierte Kommunikation in und mit Unternehmen zu ermöglichen, hattet Ihr ja schon sehr früh das richtige Gespür. Dennoch seid Ihr flexibel genug geblieben, die Ursprungsidee weiterzuentwickeln und mit unserer Unterstützung Eure Strategie anzupassen. Der Fokus auf Datenschutz hat sich definitiv gelohnt, denn spätestens seit der DSGVO muss sich jedes Unternehmen damit beschäftigen.

smoope: Dank Eurer Unterstützung konnten wir nicht nur unsere Idee Realität werden lassen, sondern auch diverse Herausforderungen meistern und uns weiterentwickeln. Worin liegen Deiner Meinung nach unsere Stärken?

MU: Wie gesagt – Ihr hattet von Beginn an den richtigen Riecher. Messaging erlangt eine immer größere Akzeptanz über alle Altersschichten hinweg. Das bringt für Euer Geschäftsmodell viele Potenziale mit sich. Mit Eurer smarten und sicheren Technologie schafft Ihr es, nicht nur die Effizienz der Mitarbeiter zu steigern, sondern auch die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Das sind sehr wichtige Faktoren für jedes Unternehmen. Da Eure Infrastruktur Unternehmen hilft, sich zu digitalisieren, entstehen sicherlich tolle Wachstumsaussichten für die kommenden Jahre. Digitalisierung steht bei (fast) jedem Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Zu Euren Stärken zählen aus meiner Sicht die Bereitschaft, Euch stetig zu verbessern und die Fähigkeit, Komplexes einfach zu machen. Unsere Zusammenarbeit hat mir außerdem gezeigt, dass Ihr hinter dem steht, was Ihr tut und dass Ihr bereit seid, notwendige Opfer zu bringen. Was mich zudem beeindruckt, wie Ihr es mit einem so kleinen Team geschafft habt, so große Kunden zu gewinnen. Banken und Versicherungen sind nicht gerade das einfachste Klientel, was deren hohe Anforderungen an Dienstleister angeht. Ich habe großen Respekt davor.

smoope: Danke für Deine Einschätzungen. Eine letzte Frage noch: Wie siehst Du unsere zukünftige Entwicklung?

MU: Um ins Geschäft mit Enterprise-Kunden zu kommen, braucht man eine solide finanzielle Basis, um die teilweise sehr langen Vertriebszyklen durchzustehen. Bleibt Eurer Strategie treu und stellt sicher, solch eine solide Basis zu halten. Sie wird Euch sicherlich längeren Atem geben und auch dafür sorgen, dass Ihr Euch personell verstärken könnt. Das ist dringend notwendig für das weitere Wachstum, damit Eure geplanten Maßnahmen in Sachen Marketing und Vertrieb sowie der technologische Ausbau – wie geplant – vorangetrieben werden können. Wie ich mitbekommen habe, ist es Euch ja bereits gelungen, erste Einstellungen zu realisieren und damit Euer Team zu verstärken. Das ging wirklich fix, Gratulation dafür! Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung in den kommenden Monaten und wünsche Euch natürlich weiterhin viel Erfolg.

smoope: Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das Ihr uns entgegenbringt. Mit dieser Unterstützung werden wir noch mehr Unternehmen für unser Messaging as a Service gewinnen können. Vielen Dank für das offene Gespräch und Dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.